Mittwoch, 15. Juni 2011

No. 40 - ein Gasträtsel

Offenbar inspiriert von meinem vielen Mühen - äh Kühen - habe ich heute ein Rätsel erhalten, das ich mal rätseln durfte. Ich hab mich entsprechend schwör getan, aber im Grunde isses ganz einfach. Also ... Danke an Thowi, der hier dann heute auch die lösungsunterstützenden Kommentare liefern wird. Also, ran an den Speck und viel Spaß beim Raten!

Kommentare:

  1. Ich sag die Lösung nicht, da ich deine Korrespodenz im Gesichtsbuch gelesen habe. Aber trotzdem schönes Rätsel.

    AntwortenLöschen
  2. Danke. Hab grad unsere Korrespondenz gelöscht, damit hier wirklich geraten werden kann :o)) .... Ich finds auch klasse!

    AntwortenLöschen
  3. Hat das was mit EHEC zu tun? Ne Mahnkuh? Oder ein Hygienerind? Holzweg... ;o)

    AntwortenLöschen
  4. .. ich halte mich da heute raus, Thowi ist dann später wieder am Netz und hilft Euch sicher gern weiter ...

    AntwortenLöschen
  5. Das soll er mal machen! Momentan sind mehr Frage- als Ausrufezeichen um den ratenden Kopf. ;o)

    AntwortenLöschen
  6. Das Tier stimmt schon mal. Und WAS auf dem Zettel drauf steht, ist im Prinzip egal. Da könnte auch stehen "Rotweinflecken bekommt man mit Salz gut weg." Der Gesamtbegriff hat dann aber doch etwas mit REINLICHKEIT zu tun, obwohl Ärzte einem davon abraten, benutzt das jeder.

    AntwortenLöschen
  7. Na DEN Hinweis hätte ich mir von Dir gewünscht, Thowi! Da wär ich sicher schneller drauf gekommen ... ;o))

    AntwortenLöschen
  8. Leute, nu aber ... sooooo schwör isses doch nu auch wieder nich, oder?

    AntwortenLöschen
  9. Die "Mäusels" wollen nicht so...

    AntwortenLöschen
  10. alt+g=©
    nur mal so nebenbei. *g* Damit ich auch mal was sage.

    AntwortenLöschen
  11. tilo, ich nehms zur Kenntnis ;o)

    AntwortenLöschen
  12. So, und nun machtma hinne, Ihr Hübschen. Kann ja nich sein, dass Ihr das nicht erratet ;o))

    AntwortenLöschen
  13. Da noch Andere warten, hier der (vermutlich? Sonst kann ich ja gleich die Lösung hinschreiben...) letzte Tip(p): Als das Wort einfach nur ein deutsches war, denn im Westpaket lagen selten solche Sachen, habe ich damit den Tonkopf für den Kassettenrekorder (für die Jüngeren: Das ist sowas wie 'ne APP für's Radio!)gereinigt.

    AntwortenLöschen
  14. Mit Pullmotin die Potentiometer einschmieren und weg war der Kriechstrom. Soweit kann ich mithalten. Aber das war es dann schon.

    AntwortenLöschen
  15. sagen wir mal so ... die Ohren der Kuh könnten größer sein ...

    AntwortenLöschen
  16. was für ne schwere Geburt ...

    AntwortenLöschen
  17. Prima, dann gibts jetzt gleich noch ein Gasträtsel aus der Wildeschen Serie .. diesmal von seiner Frau ... Gebt mir ein paar Minuten Zeit ...

    AntwortenLöschen
  18. ja, ich hatte die heute auch ... aber is kuhl oder?

    AntwortenLöschen
  19. Wattestäbchen. Nimmt jeder, der Arzt rät davon ab und zum Tonkopfreinigen sind sie unentbehrlich. *g* Naja, und eine Kuh mit solchen Ohren – ich habs nicht beachtet. aber es erschließt sich mir nicht.

    AntwortenLöschen
  20. Q-Tips? Nie gehört.

    AntwortenLöschen
  21. naja der Hinweis mit den Ohren war eig nur damit die Aufmerksamkeit darauf gelenkt wird ... das muss sich Dir nicht erschließen ... ;o))

    AntwortenLöschen
  22. hah... kuh-tip /q-tip!

    AntwortenLöschen
  23. ääähm... mein browser war seit gestern 22:05h geöffnet und die weiteren kommentare tauchten eben erst auf als ich durch mein kommentar die seite aktualisierte.
    na das ist doch mal ne lange leitung... ihr seid sicher schon 3 rätsel weiter, wa!?

    AntwortenLöschen
  24. hihi ;o)) ... dann haben wir hier zwar lange gebraucht, aber dafür ist es das zweite Rätsel, bei dem hier im Blog selber die Lösung doppelt gefunden wurde. Also ICH find das gut! :o)) (das war beim Rechtsaußen schomma so.)

    AntwortenLöschen