Sonntag, 7. August 2011

No. 78 - Beweisaufnahme

So, da Ihr ja so gut in Übung seid, gibt's für das hier keine Hilfe.

Kommentare:

  1. genüberstellung... die frau erkennt ein reh... hat sie es angefahren oder so?

    rehgenüberstellung

    AntwortenLöschen
  2. Ich muß die ganze Zeit an Rehaugen denken. Die sind so dominant.
    Auch wenn es falsch ist.

    AntwortenLöschen
  3. Und wie wäre es mit Re(h)vier? Oder ist des schon wieder zu offensichtlich?

    AntwortenLöschen
  4. Ja, wenn Ihr es dann habt, braucht Ihr keine Auflösung mehr, gell?
    Hej Jane, Du wirst immer besser bzw. schneller ... am Anfang haste Dich immer noch beschwert, dass Du nie was raus bekommst.

    Octa ... über den oder das Rehgen denke ich immer noch nach - aber wie zeichnet man ein Gen? ... hmmmmmmm ...

    AntwortenLöschen
  5. das weiss ich nicht so GENau... ;o)

    AntwortenLöschen
  6. na, ich vermisse halt ab und an den inhaltlich-zeichnerischen link zum tatsächlichen wort (wo ist hier das revier?!) aber da haben wir eben eine kleine differenz ... ;-)
    (und von der 'falschen' schreibweise habe ich noch gar nix geschrieben ... ;-))

    ligrü d.

    AntwortenLöschen
  7. Haha, Daniel ... und das moserst Du ausgerechnet bei dem hier rum, wo der Polizist mit der Zeugin IM REVIER vor der Glasscheibe steht, durch die man nur von einer Seite gucken kann.... ich dachte immer - selbstverständlich ordentlich Filmverseucht - die gibt es auf jedem Revier .... etwa nicht? Gibt's hier Polizisten unter uns, die uns das verraten können?

    Übrigens ... Du kannst doch mal Gegenvorschläge zeichnen ... ich stell sie dann hier rein, versprochen. Von der falschen Schreibweise allerdings lass ich mich nicht abbringen ... dazu spiel ich zu gern mit den Worten. Da musste durch, Guter.

    AntwortenLöschen