Donnerstag, 20. Oktober 2011

No. 105 - thematisch passendes Jubiläumsrätsel zum einhundertsten verbloggten Zaza-Rätsel

Der Arme hat einen Befehl bekommen, was er zu tun hat. Der Befehl ist die Lösung.
Jetzt steht er da und denkt darüber nach, wie das Ergebnis aussehen könnte. Wie er das anstellt, ist beinahe Nebensache. Aber ein Hinweis sei Euch noch gegönnt: Am Ende eines Jubiläums macht man meist genau das ...
Also. Wie lautet sein Befehl?


Rätselidee von Anja Wilde ... Danke Dir dafür - das Original bringe ich Dir nächsten Mittwoch mit zum Graf Marco-Treffen!

Kommentare:

  1. Yeah, du hast es doch genommen! :-) Super Umsetzung! Ich freue mich auf das Original und dachte nur eben: Mensch, das wäre auch ein toller Beitrag zu "Comix & Beer - 10" gewesen... ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Naja - mit der passenden verspätet-Überschrift könnt es ja auch ins 11er Heft ... Wobei man da auch über eine Schnapszahl nachdenken könnte. eine besoffene elf ... (Fußballer-Elf?) ... Bin gespannt, wie lange wir brauchen, bis wir es haben. ... Morgen dann ....

    AntwortenLöschen
  3. Nee, "10" war nur das Thema, die Nummer war 2. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Was macht man zu einem Jubiläum? Die Form der "Bälle"- Sind das AUGEN?- gibt mir Rätsel auf.
    Kehraus? Zehnbesen? Was soll der Besen? Anja ist GEMEIN, verrät mir nichts. Ich muss LAUT denken. "Mach reine!" Mach ZEHN reine! Mach die ZÄHNE REIN? UND ICH WOLLTE HEUTE NICHT MEHR RATEN ! ARRRRGH!

    AntwortenLöschen
  5. Zehn ist schomma gut ... aber es steckt - rein Vuchstabentechnisch - eben einfach "nur" mittendrin und ist Teil eines Wortes, das wiederum viel mit dem zu tun hat, was man mit einem Besen so anstellen kann. Die beiden kombiniert und das H rausgelöscht ... dann haste schon die Hälfte.

    AntwortenLöschen
  6. Vuchstabentechnisch meint nat. Buchstabentechnisch ....

    AntwortenLöschen
  7. And never forget: Es ist ein Befehl, wir meinen also den Imperativ. Kurz gebellt.

    AntwortenLöschen
  8. Mit einem Besen kann man KEHREN. Ausfegen. Darauf reiten. ICH KOMM NICH DRAUF!

    AntwortenLöschen
  9. Ja, Thowi, Sehr gut!!!!! 100 Punkte! Und der Rest?

    AntwortenLöschen
  10. Die Dinger in der Sprechblase. Sind das Oliven? Äpfel? Brüste? Augen? Mandarinen? Apfelsinen?

    AntwortenLöschen
  11. @Zaza: Die 100 Punkte haben mich jetzt NOCH MEHR verwirrt!

    AntwortenLöschen
  12. Die Dinger in der Blase sind dasselbe wie das, worin sie sich befinden.

    AntwortenLöschen
  13. 100 Punkte war die Anspielung auf den Lehrer in dir.
    Nein wenn etwas in einer Blase ist und dasselbe ist, ist es einfach nur eine ... EBEN!

    AntwortenLöschen
  14. Uff. Genau. Kerzen ausblasen! That's it! TRÖRÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ!!!

    AntwortenLöschen
  15. Dann hängt das Teil ja genau richtig bei Euch.

    AntwortenLöschen
  16. Bin nun aber völlig FERTSCH! Ali ist GEMEIN! Sie hat echt NISCHT verraten!

    AntwortenLöschen
  17. Bin stolz auf meinen Olli, die Kerzen hat er auch geschafft, wir sagen auspusten, deshalb ist er auf das Ausblasen trotz der Blasen nicht gekommen :)

    AntwortenLöschen
  18. Großartig! Habe heute ABend - allerdings auch wieder erst zu nachtschlafener Zeit - noch ein schickes! LG an Olli, Su

    AntwortenLöschen