Freitag, 3. Februar 2012

No. 132 - Entspannt gewandert.

Was macht ein Mensch, wenn er nichts Besseres zu tun hat? Er könnte zum Beispiel ohne Zeitdruck seinen Weg von A nach B gehen ... schlendern. Wenn er das - vermeintlich ohne Ziel und Obdach tut, wird er zumeist als das bezeichnet, was er eigentlich gar nicht ist.
Für alle neu dazu stoßenden: Über die Kommentarfunktion kann, darf, soll, muss (!) mitgeraten werden.

Erst-VÖ: 3.2.2012 Schweizer Rätselheft, Küng Verlag 



Kommentare:

  1. War ja klar, dass Du nur einmal drauf schaust und den Begriff ausspuckst. Willkommen zurück aus der Schweigsamkeit. :o)

    AntwortenLöschen
  2. So klar ist das gar nicht. Außerdem war das ganz leicht.

    AntwortenLöschen
  3. Siehst DU, das war so leicht, dass sogar Octa den Hut zieht ;o))

    AntwortenLöschen