Mittwoch, 27. Februar 2013

No. 193 - Deutschlehrerfutter

Versehentlich zu groß für den Scanner, müsst Ihr Euch mit Eifön-Fotoqualität begnügen. Dafür gibt es Details, damit Ihr erkennt, was die da durch die Kante schleppen. Also ... was machen die da?


Kommentare:

  1. Sie tragen Unsinnsgedichts verschiedener dt. Dichter in die Welt hinaus.

    Nur wie die eigentliche Lösung lautet: keine Ahnung.
    Also sag ich mal.

    " Unsinn in die Welt tragen"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Edit: Danke Gesichtsbuch auf eine andere Möglichkeit gekommen: "Unsinn verbreiten"

      Löschen
  2. die Reime sind Gedichte und ja sie tragen sie - aber werwiewowaswarum?

    Los, nur aber!

    AntwortenLöschen
  3. vielleicht noch soviel ... möglicherweise irritiert Euch die Richtung ... in unserer Lesrichtung müsste der Pfeil eigentlich nach rechts zeigen und auch die Männeken müssten nach rechts laufen ...

    AntwortenLöschen
  4. die richtung spielt ne rolle...? verwirr...
    suchst du ein wort, oder ne wortgruppe?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ne Wortgruppe/Redewendung ... kennt man aus dem Deutschunterricht ...

      Löschen
  5. hatte ich nie, mist, nachteil...
    sie tragen sie vor sich her, also gedichtvorträge oder so was?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Drum biste drauf gekommen, one es zu merken, was? ...

      Löschen
  6. genau...oder? ein Gedicht vortragen... aber wie trägt sie das Schwitter gedicht vor, oder ist es Morgenstern.. (das rechte Mädel) .sa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie pfeifft es vielleicht? oder denkt laut? ...
      Wenn er nicht so schön wäre, der Morgensternsche Fisches Nachtgesang, gäbe er auch ein feines Netz her für die andern Gedichte ... so zum reinen Vortragen

      Löschen
  7. Öhm, und ich dachte, die machen einer "TEXTT(o)UR".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was ja eigentlich ne noch schönere Lösung ist als die meine

      Löschen
  8. guten morgen... war es das tatsächlich? isn ding! ;o)

    AntwortenLöschen